– Laura Nigsch –

Umdenken bewirkt Schmerzlinderung

Die Ausgangslage

Laura litt aufgrund von Stress öfters an heftigen Rückenschmerzen mit Ausstrahlung in den Oberschenkel. Zusätzliche Begleiterscheinungen waren Schulter- und Verdauungsbeschewerden mit Übelkeit. Aufgrund dessen war sie in ihrem körperlich anstrengenden Job als Bäuerin wenig belastbar geworden und selbstverständlich mental sehr gefordert gewesen. Dieser Zustand hielt sie  in einem Dauerstress (Überlebensmodus). Durch die natürliche biochemische Reaktion (Adrenalin, Kortisol) des Körpers auf  Dauerstress, reagiert der Körper mit Muskelverspannungen.

Der Ansatz meiner Unterstützung

Das Ziel meiner Unterstützung war, Laura darauf zu sensibiliesern, was Stress für eine Auswirkung auf ihren Körper hat. In den Coachings arbeiteten wir hautpsächlich auf mentaler Ebene (Wingwave und EmotionsCode). Zuhause absolvierte sie ein Biokinematik Training und übte sich in der Gedankenbeobachtung und Gedankenkontrolle.

Die Erfolge
Schmerzfreiheit durch Umdenken
Laura's absolutes Schlüsselerlebnis war, zu erkennen und zu spüren, wie ihr Denken in direktem Zusammenhang mit ihren Rückenschmerzen stand.
Stressabbau
Noch während des Coachingprozesses realisierte Laura, was sie in ihrem Leben verändern muss, damit ihr Körper nicht mehr mit Muskel Verspannungen reagieren muss.
Schmerzfreiheit
Ihre Muskeln reagierten umgehend auf ihre neues Denken, so dass sie an manchen Tagen völlig schmerzfrei ist.
Selbst etwas tun können
Laura weiss nun, wieso ihr Körper mit Rückenschmerzen reagiert. Ihr persönlicher Coach (der Körper/Rücken) weist sie künftig darauf hin, wenn sie sich selbst vergisst und es eine Korrektur ihrerseits braucht.

Dich beschäftigt ein ähnliches Thema? Dann nimm doch Kontakt mit mir auf.

Kontaktformular
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.