Lexikon

Was ist Biokinematik? Die Antwort auf bewegungsbedingte Schmerzen.

Unfalltraumen mit Überdehnungen, Schockerlebnisse, emotionale Blockaden, einseitige Belastungen im Alltag, ungünstige Bewegungs- und Haltungsmuster führen über kurz oder lang zu muskulärem Ungleichgewicht. Die Gegenspieler verkürzter Muskeln werden durch das ständige Gegenhalten überlastet, fangen an zu schmerzen. Möglicherweise neu für dich, ist die Tatsache, dass der schmerzende Körperteil (eigentlich) gesund ist. Dieser reagiert mit Überlastungsschmerzen auf einen verkürzten, (eigentlich) kranken Muskel. “Das, was weh tut, ist gesund. Das, was nicht weh tut, ist krank.” Walter Packi Diese Muskelverkürzungen führen dann zu geometrischen Bahnabweichungen. Der dadurch gestörte Bewegungsablauf eines Gelenkes zeigt sich in Gelenkbeschwerden (Knorpelabbau), wie Steifheit, Schmerzen unter Bewegung.

Für welche Schmerzbilder ist die Biokinematik geeignet?

Sämtliche bewegungsbedingten Schmerzen am Bewegungsapparat wie Rückenschmerzen, Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Fuss-, Knie- Hüftschmerzen, Schulter-/Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Arthrose und vieles mehr.

Die Biokinematik, entwickelt durch Walter Packi, Bad Krozingen, erzielt seit Jahrzehnten, vor allem als Schmerztherapie beachtliche Erfolge. Diese Methode lädt in Bezug auf Schmerzen, Therapien und Trainingsmethoden anders zu denken. Wer die Logik der Biokinematik Übungen verstanden hat, ist in der Lage sich selbst von Schmerzen befreien.

“Schmerzen sind Teil der körperlichen Ordnung. Wer diese Ordnung verstanden hat, sollte seine Schmerzen, so wie sie gekommen sind, auch wieder loswerden können.” Walter Packi

Wie weiter?

Wenn du deine lästigen Muskelverspannungen und immer wieder kehrenden Schmerzen auf effektive Art und Weise loswerden möchtest, offen bist für neue Sichtweisen und Methoden, dann bist du bei mir herzlich willkommen.

Kontaktformular
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.